Home is where the heart is #Heimat #Europa #Art #Collage

Gesellschaftliche Entwicklungen,

Trends und Gegentrends,

Werbung als Spiegel der Gesellschaft und die Frage

Was ist Heimat in einer globalisierten Welt?“ beschäftigen mich schon lange…

Wie der geneigte Leser auch z.B. hier nachlesen kann.

Zur Zeit arbeite ich an meiner neuen Serie *Heimat Europa*

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In meinen Collagen und Assemblagen verarbeite ich Ausschnitte und Ausrisse aus Magazinen, Zeitungen, Broschüren, Werbemitteln…, alte Oblaten, Briefmarken, und kleine Fundstücke, z.B. vom Flohmarkt.

Für mich sind das alles spannende Zeitdokumente, die ich in neue Zusammenhänge füge. Zeitkritisch.

Und meistens mit Humor*

*Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Falls zufällig noch jemand ALTE EUROPA-Briefmarken übrig hat, freue ich mich über Kontaktaufnahme unter: teena(at)kulturplaneten.de

Ausstellungsmacher und/oder Künstler, die Interesse an einer *Heimat Europa* (Gemeinschafts-)Ausstellung haben, dürfen sich natürlich auch sehr gern melden…

Advertisements

#100WaysToUseABra *Meine phantastischen Möpse*

100 Ways to use a Bra

ARTE Creative ruft auf zum Wettbewerb #100WaysToUseABra und ich mache mit:

Dies ist mein Beitrag aus der Collage-Serie „Meine phantastischen Möpse„:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine ironische Auseinandersetzung mit Schönheitsidealen und der Doppeldeutigkeit von Möpsen (Hunde + Brüste).

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr für mich abstimmt, denn: „Der beste Vorschlag findet einen Ehrenplatz in der Ausstellung „Body Talks – 100 Jahre BH“ im Frankfurter Museum für Kommunikation und wird mit einer 2-tägigen Reise für zwei Personen nach Frankfurt und Besuch der Ausstellung prämiert.“

WOW, da wäre ich gern dabei!

Herzlichen Dank auch für den local support an das Nordheide Wochenblatt!

TEENA_Wochenblatt 2014-10-30 um 19.10.00

Macht Geld ! 13.6. bis 6.7. #Kunst #Berlin

Macht Geld !

so lautet der Titel der ersten Gruppenausstellung in Schöneweide`s neuem Projektraum Schalterraum – Projektgalerie für Kunst Arbeit und Geld.

In kritischer, humorvoller Reflektion auf die Eröffnung der KunstHalle der Deutschen Bank im letzten Jahr („Macht Kunst!“) startet die Ausstellung mit der medienwirksamen Inszenierung einer Warteschlange vor dem Schalterraum.“

Ich freue mich sehr, über die Einladung, dabei zu sein!

Und zwar mit BANG 2

Mischtechnik, Collage auf Leinwand mit Keilrahmen

50 x 100

BANG_2_TEENA

Performance:    13. Juni 2014, 16:00 — 19:00

Vernissage:     13. Juni 2014, 19:00

Öffnungszeiten: Mo – Fr, 10:00 – 19:00
.                             So,      13:00 – 15:00

Finissage:      06. Juli 2014, 16:00

*FRAG MENTE* I + II #zeitgeisty #collage #art

*FRAG MENTE*

Eine neue Serie entsteht:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Collage auf Leinwand mit Keilrahmen,
Mischtechnik, Tapete, Fundstücke, Fragmente

 

mente (Italienisch)

Worttrennung:

men·te,
Bedeutungen:

[1] der Geist, der Verstand
[2] das Gedächtnis, der Sinn
[3] Person: der Kopf

 

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] tenere a mente (sich merken)
[2] a mente (auswendig)
[2] venire in mente (einfallen, in den Sinn kommen)
[2] malato di mente (geisteskrank)
[2] avere in mente (vorhaben, im Sinn haben)

(Quelle: http://de.wiktionary.org/wiki/mente)

new work in progress *meine phantastischen möpse* #zeitgeisty #collage #art

Die kleine Serie *meine phantastischen möpse* wächst langsam…

Vier neue Collagen (30 x 30) sind im Werden. Die Ergebnisse meiner letzten Nachtschicht seht Ihr hier:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gleich mache ich mich wieder an die Arbeit…

In echt könnt Ihr die Collagen anschauen in meiner Ausstellung vom

29. März bis zum 9. Mai 2014 im quartier feine Künste

(http://www.quartier-luebeck.de/)

in Lübeck.

Wer eine Einladung zur Vernissage erhalten möchte, schreibe mir bitte gern eine email an teeena(at)kulturplaneten.de